Archiv: Film + Konzert: Orchester 33 1/3

Regie und Drehbuch: Peter Hörmanseder
Kamera: Paul Landauer, Philipp Haupt, Robert Stachel, Stefan Öhlböck, Peter Hörmanseder
AT 2016, dt. OF

„Rock mit Improvisation, Jazz und Jungle, Akustisches und Elektronisches, Easy Listening und Breakbeats, Bläsersätze und Sampler, Ambient und Arrangements.“ Als Christof Kurzmann 1996 gemeinsam mit Christian Fennesz sein Orchester 33 1/3 zusammenstellte, wurde der vorgelegte Sound als künstlerisches Mittel des politischen Dissenses gefeiert. Ähnliches ließe sich für das zuvor gezeigte Video-Porträt des Orchesters vermerken, das 1998 von Peter Hörmanseder (heute Teil der Kabarett-Formation Maschek) realisiert wurde, der die Partituren des Orchesters ins Filmische übersetzte. 20 Jahre nach der Orchestergründung lädt die Diagonale zu einem umfangreichen Revisited in Bild und Ton und einer Welturaufführung des neu geschnittenen Films. Nur einen Tag danach sind Film und Orchester bei uns im Kino zu Gast.

 

MusikerInnen im Rahmen der Diagonale-Tour 2016:
Christof Kurzmann (Wien), Saxophon, Klarinette, Elektronik
Thomas Berghammer (Oberösterreich), Trompete
Franz Hautzinger (Burgenland), Trompete
Viola Falb (Niederösterreich), Saxophon, Bassklarinette
Susanna Gartmayr (Wien), Saxophon, Bassklarinette
Günther Castanetti (Wien), Percussion, Schlagzeug
Burkhard Stangl (Niederösterreich), Gitarre
Klaus Filip (Wien), Elektronik
Michael Krupica (Vorarlberg), Akustikbass
Michael Moser (Kärnten), E-Bass
Katharina Ernst (Wien), Schlagzeug
& jeweils ein bis zwei lokale Gast-MusikerInnen pro Konzert im Rahmen der Diagonale-Tour 2016

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden