Archiv: Globale Dickmacher – Wie die Lebensmittelkonzerne die Armen verführen

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus

Hunger.Macht.Profite.8. – die Filmtage zum Recht auf Nahrung machen am 15. und 22.3. wieder bei uns im Kino mit anschließender Diskussionsrunde Station. Ernährungssouveränität sowie die Ursachen von Hunger und das Menschenrecht auf Nahrung werden dabei aus den verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Der Dokumentarfilm „Globale Dickmacher“ führt in den Großraum São Paulo und nach Kenia. Dort machen multinationale Konzerne mit Fertigprodukten, die versteckten Zucker, Salz und Geschmacksverstärker enthalten, große Gewinne. Den vermeintlichen Wohltätern geht es dabei schlichtweg um die Erschließung neuer Märkte im Globalen Süden. Die Folgen sind Übergewicht und Krankheiten wie Diabetes – in Ländern, die ohnehin bereits mit Armut und Mangelernährung zu kämpfen zu haben.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden