Archiv: Noma

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus

„Wilde Blaubeere und Ameisen“ und „Krosse Rentierflechte, Kräuter und Crème fraîche“: René Redzepi wurde mit seinen außergewöhnlichen Kreationen weltberühmt und verhalf dem Restaurant „Noma“ in Kopenhagen viermal zum begehrten Titel „bestes Restaurant der Welt“, den das britische „Restaurant Magazine“ vergibt. Sein Dogma, nur Rohzutaten aus den nordischen Ländern zu verwenden, gepaart mit der Kreativität des dänisch-mazedonischen Kochs schien alle zu begeistern. Doch an der Spitze zu bleiben ist nicht einfach. Pierre Deschamps schuf das faszinierende Porträt eines Manns voller Widersprüche. Er begleitet Redzepi und seine bunt zusammengewürfelte Küchen-Crew bei ihrem stressigen Job, zerrissen zwischen Akzeptanz und Ablehnung der Vorgaben der internationalen Gourmetkritik.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden