Zu guter Letzt

Die ehemalige äußerst erfolgreiche Werbeagentur-Chefin Harriet Lauler mit ausgeprägtem Kontrollzwang kann auch in hohem Alter von ihrer Rolle nicht ablassen: Lieber alles selber machen, als anderen vertrauen. Sogar ihren eigenen Nachruf will sie schon zu Lebzeiten steuern. Die damit beauftragte junge Journalistin Anne liefert ein ernüchterndes Ergebnis: Denn positive Aussagen zu Harriets Person sind nicht zu finden. Doch es ist nie zu spät, das Leben neu zu schreiben: Da ist zum Beispiel Tochter Elizabeth, zu der Harriet schon seit zehn Jahren keinen Kontakt hat… Die wunderbare Shirley MacLaine reiht sich mit ihrer köstlichen Darstellung der verhärteten Perfektionistin Harriet nahtlos in die Reihe von legendären männlichen alten Grantlern, die späte Reue zeigen und ihr Herz öffnen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden