Archiv: Jugend ohne Gott

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus

In einem Elite-Camp in den Bergen werden SchülerInnen in psychisch wie physisch herausfordernden Wettkämpfen für eine künftige Hochleistungsgesellschaft vorbereitet. Den Besten winkt ein Platz an der renommierten Rowald-Universität. Zach nimmt nur widerwillig mit seiner ehrgeizigen Klasse daran teil. Er trifft sich trotz Verbots lieber heimlich mit Ewa, die illegal im Wald lebt: sehr zum Leidwesen von Nadesh, die von dem Einzelgänger fasziniert ist. Als es zu einem dramatischen Zwischenfall kommt, droht der fragile Zusammenhalt der Elite-Klasse zu zerbrechen. Ödön von Horváth zeigte 1937 anhand einer Schulklasse die Mechanismen einer autoritären entmenschlichten Gesellschaft. Alain Gsponer verwendet Motive aus Horváths Roman und überträgt sie geschickt in eine sterile Welt der nahen Zukunft. 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden