Archiv: Träum Was Schönes

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus

Der Starjournalist und Kriegsreporter Massimo hat als Kind seine geliebte Mutter verloren. Damals war er erst neun Jahre alt. Sein Vater half ihm wenig, damit fertig zu werden. Das unheimliche Phantom  aus der TV-Serie „Belfagor“ verfolgt den kleinen Massimo und bestimmte sein Handeln. Auch jetzt nach 40 Jahren plagen ihn Phobien, er hat Schwierigkeiten Beziehungen einzugehen. Erst als er sich in die Therapeutin Elisa verliebt, beginnt er mit ihrer Hilfe, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen und den Wert von Gefühlen zu verstehen. Der fast achtzigjährige Marco Bellocchio zählt zu den großen Regisseuren des italienischen Kinos. Meisterlich inszeniert, berührend und doch unpathetisch erzählt er die Geschichte vom traurigen Journalisten und führt in Rückblenden in dessen Vergangenheit.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden