Archiv: Gemeinsam wohnt man besser

Hubert ist Witwer und in Pension, vom sozialen Leben hat er sich längst zurückgezogen. Als er eine Putzfrau sucht, meldet sich die quirlige Studentin Manuela. Diese ist eigentlich auf der Suche nach einer günstigen Unterkunft. Und die sind rar in Paris! Vom Haushalt Führen hat Manuela wenig Ahnung, aber dafür gelingt es ihr, den mürrischen alten Mann zu überreden, ihr ein Zimmer zu vermieten. Und überhaupt: In seiner großen Altbauwohnung sei doch genügend Platz für weitere MitbewohnerInnen! Bald darauf ziehen die Krankenschwester Marion und der in Scheidung lebende, neurotische Anwalt Paul-Gérard ein. Die WG-Mitglieder müssen erst langsam zusammenwachsen. Ebenso spritzig wie charmant erzählt der französische Komödienhit, dass sich der Mut, Neues zu versuchen, immer bezahlt macht.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden