Archiv: Die Überglücklichen

So schnell kann es gehen: Gräfin Maria Beatrice Morandini Valdirana (Valeria Bruni Tedeschi), in deren Haus gerade noch die Reichen und Schönen einund ausgingen, hat sich in einen Verbrecher verliebt, ihre Familie, ihr Vermögen und vor allem ihr Ansehen verloren: Verurteilt wegen Betrug, Beleidigungen und sogar Körperverletzung wird sie in der toskanischen Villa Biondi unter Arrest gestellt, psychologische Behandlung inklusive. Unter den ihr wenig ebenbürtig erscheinenden Insassinnen freundet sie sich mit Donatella (Micaela Ramazzotti) an, die in ihrer eigenen Welt zu leben scheint. Die beiden machen sich auf und davon, dicht gefolgt von mehreren Psychologen. Paolo Virzìs neuer Spielfilm nimmt uns mit auf eine ziemlich verrückte, ungemein lebensfrohe Reise auf der Suche nach dem Glück.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden