Archiv: Die Schöne und das Biest

Belle lebt mit ihrem Vater ein beschauliches Leben in einem kleinen Dorf. Der selbstverliebte Schönling Gaston ist regelmäßig in ihrem Haus vorstellig. Er hätte die schöne wie kluge junge Frau allzu gerne an seiner Seite gesehen, doch ohne Erfolg. In der Nähe des Dorfes haust in einem verwunschenen Schloss ein hässliches Biest. Während einer Reise gerät Belles Vater in die Fänge des Ungeheuers. Belle geht an ihres Vaters Stelle als Gefangene mit auf das Schloss. Noch ahnt sie nicht, dass die abscheuliche Kreatur in Wahrheit ein wegen Selbstsüchtigkeit mit einem Fluch bestrafter Prinz ist, der erst dann erlöst werden kann, wenn ihn jemand trotz seines Äußeren zu lieben vermag. Das farbenprächtige musikalische Märchen begeistert 26 Jahre nach der Zeichentrickvorlage in der Realfilm-Version.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden