19:00: Lady Bird
Der neue hochgelobte Film von Greta Gerwig, über Christina "Lady Bird" MacPherson, ein rebellisches Mädchen, das sich an der katholischen Highschool von Sacramento ziemlich fehl am Platz fühlt. Sie ist siebzehn und will nur eines: weg aus der Highschool, weg von ihrer Familie, weg aus Sacramento. Golden Globe für Beste Komödie 2018.


danach Konzert: Lea Santee

Sich einen quengeligen (okay, Geschmacksache) Nelly Furtado-Song herzunehmen und ihn in eine euphorisch-emanzipatorische Hymne für Lebensstile abseits des Mainstream zu verwandeln, das ist kein schwaches Kunststück. Ebendies gelang Lea Santee mit ihrer Version von „Powerless“. Genau genommen erschien der Track zwar als GHOSTS featuring Lea Santee, aber hinter diesem Feature liegt weit mehr als „nur“ eine hervorragende Stimme. Lea Santee sind nämlich ein Duo aus Songschreiberin und Sängerin Lea Stöger und Produzent Manuel Hosp. 2015 veröffentlichte das ursprünglich vom Indie-Rock kommende, elektronische Duo seine erste EP „Set this Fire“. „What if Banks fronted Movement?“, fiel dem Blog Going Solo als Vergleich dazu ein, und der Song „Hopeless“ schoss prompt an die Spitze der Hype Machine-Rankings. „Powerless“ wiederum wurde in seinen ersten zwei Wochen gleich 500.000 mal gestreamt. „Less is more“ könnte man da sagen. Wär aber albern, also lassen wir’s. (Quelle: Popfest)

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden