Archiv: Vom Ende einer Geschichte

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus

Tony Webster ist von seiner Frau ohne Streit geschieden, seine Tochter erwartet ein Kind, das sie alleine großziehen will, ansonsten verläuft sein Leben im Ruhestand ohne Höhen und Tiefen.  Doch als er einen Brief von einem Anwalt bekommt, gerät alles aus der Bahn: Webster begegnet seiner ersten Liebe wieder und muss sich mit dem Suizid seines einst besten Freundes auseinandersetzen. In Rückblenden werden Erlebnisse aus seiner Schulzeit wach, die er verdrängt oder beschönigt hatte. „Wie oft erzählen wir unsere eigene Lebensgeschichte, wie oft rücken wir sie zurecht, schmücken sie aus, verheimlichen etwas?“, fragt der Ich-Erzähler am Ende und trifft damit das Wesen menschlicher Erinnerung: Ritesh Batra verfilmte die ebenso spannende wie ergreifende Geschichte nach dem Roman von Julian Barnes.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden