Archiv: Die Frau des Nobelpreisträgers

„Ohne sie bin ich nichts“, beginnt Joe Castleman die Ode an die Frau an seiner Seite, als er den Literaturnobelpreis in Stockholm entgegen nimmt. Darin steckt mehr Wahrheit als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Joan und Joe sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Während er als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart gefeiert wird, hält sie sich als charmante intelligente Frau stets im Hintergrund. Im Zuge der Feierlichkeiten zeigt ihre Beziehung erstmals Risse. Der lästige Biograph Nathaniel Bone heftet sich an ihre Fersen und ist prompt dabei ein dunkles Geheimnis aufzudecken. Ganz großes Schauspielkino mit Glenn Close (Oscar-Nominierung!) und Jonathan Pryce.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden