Archiv: Alicia Edelweiss

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

Die walisisch-österreichische Singer-Songwriterin zog zunächst als Straßenmusikerin durch Europa, heute zählt sie zu den interessantesten Stimmen der heimischen Szene. Ihre Lieder handeln von Kakerlaken und Prostituierten, von unfreundlichen Menschen und von Heimatlosigkeit. „Alicia Edelweiss selbst sagt „Circus Freak Folk“ zu ihrem Sound, sie kann nämlich nicht nur singen, sondern auch einen Hula Hoop-Reifen auf ihrer Nase kreisen lassen. Ihre Songs erzählen selbstironische Geschichten aus dem urbanen, prekären Leben und bedienen sich dabei eines einfachst möglichen Instrumentariums, sei es eine gezupfte Gitarre oder Ukulele, ein schwermütiges Akkordeon oder ein rudimentäres Klavier.“ (Robert Rotifer)

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden