Archiv: Konzert: Beethoven Streichtrio Es-Dur op. 3 / Film: Eroica

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

Live als Konzert im Kinosaal zu erleben ist das früheste von insgesamt fünf Streichtrios, die Ludwig van Beethoven für die klassische Besetzung mit Violine, Viola und Violoncello komponiert hat. Dieses am Vorbild Mozart orientierte Werk überzeugt in sechs abwechslungsreichen Sätzen durch eine Vielfalt an originellen Themen – genial und kurzweilig musikalisch verarbeitet. Darauffolgend ein österreichisches Beethoven-Filmporträt aus dem Jahr 1949: Es beginnt mit der Nachricht von Napoleons Anmarsch auf Wien, die den Komponisten in euphorische Begeisterung versetzt und zu seiner Dritten Symphonie Es-Dur op. 55 mit dem Beinamen „Eroica“ inspiriert. Doch als er von Napoleon zur Audienz befohlen wird, flieht Beethoven nach Ungarn zur Komtesse Therese. Er verliebt sich in ihre Cousine Giulietta, verlässt sie jedoch, von Zweifeln geplagt, wieder. Jahre später hat er fast vollständig sein Gehör verloren. Nach der Generalprobe zu seiner Oper „Fidelio“ zieht er sich endgültig in die Einsamkeit zurück. Eine seltene Gelegenheit, diesen historischen Film, der eine symbolische Verdichtung des Lebens, Leidens und Liebens eines Genies anstrebt, auf der großen Leinwand zu sehen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden