1968 irgendwo in der französischen Provinz: Kochen, Putzen, Kinderbetreuung. In der einst angesehenen Haushaltsschule lernen Mädchen alles, was perfekte Ehefrauen können sollten, zumindest all das, was ihre Leiterinnen, Paulette, ihre Schwägerin und ihre Schwester, selbst gelernt haben. Doch die Zeiten haben sich geändert: Das Institut steht vor dem Ruin und der Wind feministischer Ideen der 1968er-Bewegung weht aus Paris auch Richtung Provinz und wirbelt die Schülerinnen ordentlich durcheinander. Eine sehr unterhaltsame Komödie über das Aufweichen von festgefahrenen Werten mit einer grandiosen Juliette Binoche in der Hauptrolle.

Details und Tickets

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden