Der 20-jährige Daniel hat bereits einiges auf dem Kerbholz und geht dafür durch die harte Schule einer Jugendstrafanstalt. Schlägereien und Unterdrückung stehen an der Tagesordnung. Während eines Gefängnisgottesdienstes fasst er den Entschluss, sein Leben zu ändern und Priester zu werden – aufgrund seiner Vorstrafen ein unmögliches Unterfangen. Nach der Entlassung soll Daniel in einem abgelegenen Dorf Arbeit finden. Als die Stelle des Pfarrers vakant wird, gibt sich Daniel kurzerhand als Geistlicher aus und bringt das Dorfleben ziemlich durcheinander. Jan Komasa sensibel gezeichnetes, mehrfach preisgekröntes Drama über den unkonventionellen Priester beruht auf einer wahren Geschichte.

Details und Tickets

  1. Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

    Poln. OF mit dt. UT

    Karten kaufen/reservieren

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden