Der Wiener Architekt Karl Schwanzer (1918-1975) war nicht nur einer der visionärsten Architekten der Nachkriegszeit, sondern auch Künstler, Kosmopolit, legendärer Hochschullehrer und Poet. Mit Bauten wie dem Philips-Haus in Wien, dem Österreich-Pavillon auf der Weltausstellung von Brüssel (heute: Belvedere 21) oder der BMW-Zentrale in München erlangte er Weltruhm. Max Grubers (im Gespräch zu Gast!) „Architektenpoem“ ist eine facettenreiche, unkonventionelle Annäherung an eine schillernde Persönlichkeit und leidenschaftliche Künstlerseele, in der sich Spiel- und Dokumentarfilm vermischen. Neben zahlreichen Interviews mit Wegbegleitern schlüpft Nicholas Ofczarek in die Rolle des Architekten.

Details und Tickets

  1. Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

    Dt. OF

    Tickets kaufen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden