Harriet Tubman kann im 19. Jahrhundert nicht nur selbst der Sklaverei entfliehen, sondern verhilft auch hunderten Leidensgenoss*innen zur Flucht in die Nordstaaten der USA. Sie tritt der Anti-Sklaverei-Organisation Underground Railroad von William Still bei und kehrt immer wieder unter dem Codenamen Moses in die Südstaaten zurück, um weitere Menschen zu befreien. Ihr einzigartiger Mut, ihre Selbstlosigkeit und Willenskraft sowie ihr besonderer Einfallsreichtum bei den Befreiungsaktionen machten sie zu einer Schlüsselfigur im Kampf um Gleichberechtigung. Kasi Lemmons inszenierte die faszinierende, wahre Geschichte der legendären Freiheitskämpferin. In der Titelrolle brilliert Cynthia Erivo.

Details und Tickets

  1. Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

    Engl. OF mit dt. UT

    Karten kaufen/reservieren

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden