Langer Tag der Flucht: In Me*moria*m

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

In der Nacht auf den 9. September 2020 geht das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos in Flammen auf. Mitten in den dramatischen Ereignissen vor und nach dem Brand entwickelt sich eine Freundschaft zwischen einem Geflüchteten aus Afghanistan und einer ehrenamtlichen Helferin aus Österreich. Fünf Monate lang haben Elisabeth und Ali mit ihren Smartphones unmittelbare Bilder vom Alltag, den Sorgen und Problemen der im Camp gestrandeten Menschen eingefangen. Gefilmt wurde ohne Absicht, aus den Aufnahmen einen kompletten Dokumentarfilm zu machen – „In Me*moria*m“ ist als found footage documentary zu verstehen. Der Eintritt ist frei!

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden