Archiv: Porträt einer jungen Frau in Flammen

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

Frankreich 1770. Die Pariser Malerin Marianne bricht mit einem ungewöhnliche Auftrag in Richtung einer einsamen bretonischen Insel auf: Sie soll dort heimlich ein Gemälde der jungen Adeligen Héloïse anfertigen, die gerade die Klosterschule verlassen hat und bald eine von ihrer Mutter arrangierte Ehe eingehen soll. Aus Protest weigert sich die junge Frau, für ein Porträt Modell zu sitzen. So beobachtet Marianne Héloïse während ihrer Spaziergänge und malt sie abends aus dem Gedächtnis heraus. Langsam wächst zwischen den beiden eine unwiderstehliche Anziehungskraft. Céline Sciammas Film eröffnete die Viennale 2019. „Ein Meisterinnenwerk! Durch und durch ungewöhnlich und großartig!“ (Süddeutsche Zeitung)

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden