Schächten

Krems an der Donau (Krems an der Donau) Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus. Das Programmkino in Krems

Der junge jüdische Unternehmersohn Victor scheitert in den 60er Jahren daran, den NS-Peiniger seiner Familie (Paulus Manker), der im Salzkammergut als Volksschuldirektor unbescholten lebt, einer gerechten Strafe zuzuführen. Er beschließt, das Gesetz selbst in die Hand zu nehmen. Der packende österreichische Geschichtsthriller thematisiert bis heute unaufgearbeitete Ereignisse der Nachkriegszeit.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden