Filmvorschläge

Wir stellen für Kindergärten & Schulen ein ausgewähltes Filmprogramm zusammen. Neben unserem aktuellen Programm zeigen wir laufend Filmreihen zu einem breiten Spektrum an Themen. Ergänzend zu allen Filmen können Workshops gebucht werden, die einen kritischen und bewussten Umgang mit dem Medium Film vermitteln und die Begeisterung für filmische Inhalte wecken. Gerne spielen wir für Pädagog/innen auch Filme auf Wunsch. Eine Liste an aktuellen Empfehlungen finden Sie untenstehend bzw. freuen wir uns jederzeit auf ein persönliches Gespräch.
Tipp: Es ist auch möglich Filme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln zu buchen.

Biene Maja
>>Regie: Seiji Endô, Hiroshi Saitô >>J/ BRD/A 1977, 83 Min. >>empfohlen ab 4 Jahren

Die kleine Biene Maja ist neugierig – auf einfach alles, was es in diesem herrlichen unbekannten Land mit der bunten Wiese zu entdecken gibt. Gemeinsam mit ihrem Freund Willi naschen sie Honig von den Blumen des Hummelgenerals und lassen sich in einer Limonadenflasche über den See treiben. Aber zwischen den Blumen und Grashalmen lauern auch manche Gefahren. Nur gut, dass der Grashüpfer Flip immer ein Auge auf die beiden Ausreißer hat. Als sich aber Willi für eine Ameise hält, ist auch Flip ratlos... Die Abenteuer der wohl bekanntesten Biene der Welt und ihrer Freunde in der liebevoll restaurierten Originalversion!

Lotta aus der Krachmacherstraße
>>Regie: Johanna Hald  >>S 1992, 85 Min. >>empfohlen ab 4 Jahren

Die Krachmacherstraße mit ihren farbigen Häusern und Vorgärten ist eigentlich ein kleines Paradies. Das Leben könnte so schön sein! Doch nicht, wenn man immer die Jüngste ist. Ständig ist Lotta für irgendetwas zu klein. Zum Beispiel, um mit den älteren Geschwistern Süßigkeiten einkaufen zu gehen. Lotta möchte nicht mehr mit ihrem blöden Dreirad fahren und wünscht sich zum fünften Geburtstag ein richtiges Fahrrad. Doch auch dafür, meinen die Eltern, müsse sie größer sein. So muss Lotta sie eben überzeugen - am besten dadurch, dass sie sich Tante Bergs großes Rad ausleiht und damit die Krachmacherstraße herunter saust.

Findet Dorie
>>Regie: Andrew Stanton >>USA 2016, 97 Min., dt. OF >>empfohlen ab 6 Jahren >> Tipp: engl. OF mit dt. UT für den Fremdsprachenunterricht

Auch wenn es schon ein paar Jahre zurückliegt: Wer erinnert sich nicht an den kleinen Clownfischbuben Nemo, der von seinem Vater Marlin quer durch den Ozean gesucht wurde! Jetzt ist es die sympathische, etwas verrückte und sehr vergessliche Doktorfisch-Dame Dorie - einstige Zufallsbekanntschaft und Reisebegleitung Marlins - die sich auf die Suche begibt: nämlich auf jene nach ihren Eltern. Kleine Bruchstücke ihrer Vergangenheit kommen Dorie in den Sinn und lassen ihr keine Ruhe. Gemeinsam mit Marlin und Nemo macht sie sich auf eine abenteuerliche Suche, die sie bis ins Meeresbiologische Institut in Kalifornien führt.

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
>>Regie: Wolfgang Groos >>D/B 2016, 105 Min. >>empfohlen ab 8 Jahren

Der 8-jährige Tobbi ist ein genialer Erfinder und Bastler. So macht es ihm (fast) gar nichts aus, dass er in seiner Klasse ein Außenseiter ist. Eines Tages fällt ihm der kleine Roboter Robbi geradewegs vor die Füße. Bruchlandung des Raumschiffes. Tobbi beschließt seinem neuen Freund zu helfen. Gemeinsam bauen sie ein Fliewatüüt, ein erstaunliches Gefährt, das fliegen, schwimmen und fahren kann. Bei ihrer abenteuerlichen Reise Richtung Nordpol, wo Robbis Eltern gestrandet sind, werden sie bald von Sir Joshua und seinen Agenten verfolgt. Denn Robbi besitzt ein wertvolles Elektronikherz, das Joshua für seine finsteren Pläne benötigt…

Bob, der Streuner
>>Regie: Roger Spottiswoode >>USA 2016, 103 Min >>empfohlen ab 12 Jahren >>Tipp: engl. OF mit dt. UT für den Fremdsprachenunterricht möglich

James schlägt sich als Straßenmusiker durch und sein mageres Einkommen reicht gerade, um sich selbst über Wasser zu halten. Als er eines Abends einen verletzten Kater vor seiner Tür findet, beschließt er, ihn aufzupäppeln, um ihn dann wieder seines Weges ziehen zu lassen. Doch Kater Bob hat seinen eigenen Kopf und denkt gar nicht daran, James zu verlassen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt. Für James ist nichts mehr wie es war. Sie werden unzertrennliche Freunde und James findet Dank Bob nach und nach den Weg zurück ins Leben…. „Ungeschönt und traurig, aber doch wunderschön!“ (filmstarts.de)

Maikäfer, flieg!
>>A 2016, 100 Min., dt. OF  >>empfohlen ab 10 Jahren

Wien 1945: Die 10jährige Christine weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Wie viele andere wurde auch ihre Familie ausgebombt und kommt nun vollkommen mittellos in einer noblen Villa in Neuwaldegg unter. Jetzt haben sie Quartier, aber mehr nicht. Nach der Kapitulation deutscher Soldaten quartieren sich die Russen im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden russischen Soldaten. Nur Christine nicht… Nöstlingers mehrfach ausgezeichneter autobiographischer Jugend-Roman blickt aus der Perspektive eines halbwüchsigen Mädchens auf die Welt der Nachkriegszeit.

Sieben Minuten nach Mitternacht
>>Regie: J.A. Bayona >>USA/E 2016, 108 Min. >>empfohlen ab 13 Jahren

Das Leben des jungen Conor ist alles andere als sorglos: Seine Mutter ist ständig krank und in der Schule verprügeln ihn die großen Jungs. Kein Wunder, dass er jede Nacht Albträume bekommt. Doch dann wird alles anders: Als er wieder einmal um punkt sieben Minuten nach Mitternacht aufwacht, hat sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt und spricht zu ihm. Ist das noch der Traum – oder ist es Realität? Das weise Monster beginnt, ihm Geschichten zu erzählen. Fortan kommt sein ungewöhnlicher Freund jede Nacht und seine Erzählungen führen Conor auf den Weg zu einer überwältigenden Wahrheit…

Nichts zu verschenken
>>Regie: Fred Cavayé  >>F 2016, 89 Min. >>empfohlen ab 14 Jahren >>Tipp: franz. OF mit dt. UT für den Fremdsprachenunterricht

Warum sein Geld ausgeben, wenn man doch sparen kann? Der talentierte Geigenlehrer François hat eine wahre Meisterschaft darin entwickelt. Warm duschen? Nur etwas für Warmduscher. Licht einschalten? Es gibt ja Straßenlaternen, die von draußen ins Zimmer leuchten. François’ manischer Sparwahn macht es ihm selbst und seiner Umwelt nicht leicht. Eines Tages steht die 16-jährige Laura vor der Tür und behauptet, seine Tochter zu sein. Ein Albtraum! Denn Kinder kosten bekanntlich Geld. Und da ist dann auch noch die Cellistin Valérie, die nicht nur François’ Gefühlswelt, sondern auch sein Sparkonzept durcheinander wirbelt.

Der Himmel wird warten
>>Regie: Marie-Castille Mention-Schaar >>F 2016, 90 Min.

Warum habe ich es nicht früher bemerkt? Der Verein CPDSI ist eine Selbsthilfegruppe von Eltern, deren Kinder sich der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen haben. Da ist zum Beispiel Silvie, die zu ihrer Tochter Mélanie ein gutes und enges Verhältnis hat. Doch als Mélanie Mehdi im Internet kennenlernt, ist sie immer weniger greifbar für ihre Mutter und verschwindet eines Tages. Silvies Nachforschungen führen nach Syrien. Catherine und Samir erleben mit Sonia Ähnliches: Sie waren eine glückliche Familie – bis die Teenagerin eines Tages wegen eines geplanten Anschlags festgenommen wird. Beide Familien sind bereit, alles zu tun, um ihr Kinder wieder zurückzubekommen. Marie-Castille Mention-Schaar zeichnet mit viel Feingefühl ein Generationenporträt, voller Mut und voller Hoffnung.

Siebzehn
>>Regie: Monja Art >>A 2016, 103 Min. >>empfohlen ab 15 Jahren

Sie sind siebzehn. Sie leben am Land. Sie überhören den Wecker. Sie machen den Führerschein. Sie treten die Schwester unterm Küchentisch. Sie lernen Französisch. Sie trinken Bier und Pfirsichspritzer. Sie gehen ins UP oder in die Dorfdisco. Sie haben Sex und haben Gefühle. Sie trauen sich was und sie bereuen wenig. „Oida!“, sagt Paula erstmals nach dem Aufstehen. Alles uranstrengend irgendwie: die Schwester, der Vater. Aber Kathrin, ihre dauerquasselnde beste Freundin, hält im Zweifelsfall immer zu ihr. Paula ist die Beste in der Klasse. Und sie liebt Charlotte. Doch die ist wiederum seit einem Jahr mit Michael zusammen…

Weitere Filmtipps: Winnie Puuh, König der Löwen, Vaiana, Die Schöne und das Biest, Der kleine Nick macht Ferien, Tschick, Ein Dorf sieht schwarz, Paradies! Paradies!, Moonlight, Seeing Voices,

 

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden