Filmpädagogisches Angebot

Filme können ganz nach individuellen Wünschen für Schulklassen und Kindergärten gebucht werden und nach Bedarf mit einer Filmvermittlung ergänzt werden.

Das Kino im Kesselhaus stellt speziell für Kindergärten & Schulen ein ausgewähltes Filmprogramm zusammen. Filme können ganz nach individuellen Wünschen gebucht und mit altersadäquaten Vermittlungsangeboten ergänzt werden. Die Filmvermittlung soll Begeisterung für das Kino wecken und einen bewussten, reflektierten Umgang mit dem Medium Film fördern.

Kostenfreie Filmeinführung

Auf Wunsch bieten wir gerne vor jedem gebuchten Film eine kurze Vermittlungseinheit an. 
Inhalt: Filmsprache und kurze Hinführung zum jeweiligen Film.
Dauer: ca. 10 Min.

Filmgespräch zum gebuchten Film

Ideal für alle die eine intensive Auseinandersetzung mit dem gebuchten Film wünschen. Das Filmgespräch beinhaltet eine kurze Begrüßung und Einführung vor dem Film und ein ausführliches Gespräch danach.

Inhalt: Im Mittelpunkt des Gesprächs steht die Analyse des gesehenen Films, unter Berücksichtigung darauf, wie Schülerinnen und Schüler den Film empfinden und beurteilen. Am konkreten Beispiel wird der Frage nachgegangen, mit welchen Mitteln das Medium Film seine Geschichte erzählt. Dabei interessieren insbesondere Themen wie Filmmusik, Kameraeinstellungen, Kameraperspektiven, Dramaturgie, Montage. 
Dauer:  ca. 50 Min.
Kosten: Ticketaufpreis zum Film: € 1,- pro SchülerIn

Themenschwerpunkte

Islam

Hier haben wir eine Filmliste zum Themenschwerpunkt Islam zusammengestellt, in Kooperation mit der Schallaburg anlässlich der passenden Ausstellung.
Filmliste >>

 

Literatur im Kino

Vom Buch zum Film: Oftmals nimmt sich der Film bekannten literarischen Werken an, um sie auf die Leinwand zu bringen. Ein Anlass um genau hinzusehen, wie Geschichten mit Bildern erzählt werden können. Aus einer großen Anzahl von wunderbaren Literaturverfilmungen haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, die Sie zum Wunschtermin mit Ihren SchülerInnen buchen können. Ein ergänzendes Filmgespräch mit unserer Filmpädagogin bietet die Möglichkeit Gesehenes zu reflektieren und den Inhalt über seine filmische Form zu besprechen.
Filmliste >>

 

Fremdsprache/Originalfassung

Wir haben eine Liste aus Filmen zusammengestellt, die zu Ihrem Wunschtermin in Originalfassung für den Sprachunterricht gebucht werden können. Weitere Filme in Originalsprache organisieren wir gerne auf Anfrage!
Filmliste Originalfassung >>

 

Flucht auf der Leinwand

Das Kino im Kesselhaus bietet eine Auswahl von Filmen an, die aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln das Thema Flucht beleuchten und neue Zugänge eröffnen: Flucht hat viele Gesichter, die im Film über die Arbeitsweisen der FilmemacherInnen, deren filmische Handschrift, sowie die Einzigartigkeit der Leben, die die Geschichten schrieben, sichtbar gemacht werden. Ausgewählte Filme sollen Ausgangspunkt für einen Diskurs rund um das Thema sein. Ergänzend dazu werfen wir im Workshop Flucht im Film einen Blick auf die filmischen Mittel und die Sprache der Bilder auf der Leinwand. Wir haben eine Liste an Filmen zusammengestellt, die Sie zu Ihrem Wunschtermin mit ihren SchülerInnen buchen können und die durch ein Filmgespräch mit unserer Filmpädagogin ergänzt werden. 
Filmliste Flucht auf der Leinwand >>

 

Workshops

Workshop Krems und Wachau in historischen Filmen

>>empfohlen ab 12 Jahren, das Programm wird dem Alter der Schüler angepasst.
>>Unterrichtsfach: Deutsch, Geschichte

Mit den zum Teil erstmals veröffentlichten Filmaufnahmen aus der Sammlung des Filmarchiv Austria betrachten wir die bisher >>unsichtbare<< Filmgeschichte Niederösterreichs über einen Zeitraum von 90 Jahren. Das Programm ist Anlass, bekannte Orte in Krems und der Wachau aus historischer Perspektive kennenzulernen und gleichzeitig das Medium Film als Zeitdokument zu reflektieren. 

Die Vermittlung unterstützt mit Hintergrundinformationen zur Filmrestaurierung und zur Geschichte. Auf Wunsch setzen wir auch spezielle Themenschwerpunkte.

Dauer: ca. 90 Min.
Kosten: 6,00 pro SchülerIn

 

 

Workshop Trick.Film.Kino

Die Schülerinnen und Schüler bekommen einen praktischen Einblick in die Herstellung eines Kurzfilms anhand der Zusammenführung von Einzelbildern und erkunden so, wie die „Bilder laufen lernen“. 

Inhalt: Es wird spielerisch erörtert was grundsätzlich zur Produktion eines Films bedacht, besprochen und vorbereitet werden muss. Nicht die technische Vollkommenheit in der Herstellung, sondern der Gedanke, wie eine Idee als filmische Skizze umgesetzt werden kann, steht im Vordergrund. Spontanität und Kreativität lassen filmische Experimente entstehen. Die Kurzfilme der Schülerinnen und Schüler können anschließend auf der Kinoleinwand bestaunt werden. Die Filmvermittlerin stellt neben vielfältigen Materialien für das Filmset, Fotoapparat, Stativ, Laptop und die einfach zu handhabende opensoure software „Jelly Cam“ als Basis zur Verfügung. Die Schüler können auch ihre eigenen Aufnahmegeräte zum Arbeiten verwenden.  

Dauer: ab. 4 UE 
Kosten: ab 8,00 pro SchülerIn
>>Beispielvideos

 

Workshop Flucht im Film

Szenen, in denen Protagonisten vor einer Gefahr fliehen müssen kennen wir aus unzähligen Film- und Kinoerlebnissen. Die
Spannung steigt, die Zuschauer fiebern mit. Welche filmischen Mittel erregen unsere Gemüter im Kino? Wann kommen sie wie zum Einsatz? Der Wieder-Erkennungseffekt aus vergangenen Kinoerlebnissen legt uns Zuschauern oft die Spur, unsere
Erwartungen werden erfüllt oder wir werden doch von unvorhergesehene Ereignissen und Brüchen überrascht.

Dies mögen vielleicht Fragen und Ansätze sein, denen der Filmemacher Virgil Widrich in seinen filmischen Werken nachgeht. Sein Kurzfilm Fast Film wird im Workshop als Beispiel herangezogen. Mit der kunstvollen Bearbeitung von tausenden Einzelbildern aus rund 400 Filmen wird mit Fast Film ein Weg durch die Filmgeschichte gezeigt, den Sie bisher noch nicht schneller miterleben
konnten. Im Workshop nähern wir uns, anhand des Themas Flucht, den formalen Aspekten im Film und setzen uns mit der Filmsprache auseinander.

Dauer: ab. 2 UE
Kosten: ab 5,00 pro SchülerIn

 

Workshop zur Filmsprache

Bietet die Möglichkeit direkt im Kino eine Lecture zur Filmsprache mit einem Wunschfilm und einem Filmgespräch zu kombinieren.

Inhalt: In der ersten Vermittlungseinheit werden Kameraeinstellungen, Kameraperspektiven, Montage und Filmton anhand von Filmausschnitten erklärt. Anschließend wird der nach Wunsch vereinbarte Film gezeigt. In einem abschließenden Filmgespräch werden die am Beginn angesprochenen Themen, anhand des Films, aufgegriffen und es wird auf die Fragen und Interessen der Schüler und SchülerInnen eingegangen.
Dauer: ca. 120 min zusätzlich zur Dauer des gebuchten Films
Kosten: Ticketaufpreis zum Film: € 3,- pro SchülerIn

 

Wir kommen in die Schule

Das Filmvermittlungsteam kommt auch gerne direkt in die Schule, um dort eine oder mehrere Unterrichtseinheiten rund um das Thema Film zu gestalten. Abgestimmt auf die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse, kann so in Kombination mit einem Kinobesuch oder auch unabhängig davon ein Schwerpunkt gestaltet oder ein allgemeiner Überblick zum Thema Film geschaffen werden.

Inhalt: Rund um den Film: Mit Hilfe von Filmausschnitten und Anschauungsmaterial werden Themen wie Filmgeschichte und Filmsprache behandelt und ein bewusster und kritischer Umgang mit „bewegten Bildern“ gefördert. Weiters wäre es möglich im Anschluss an einen Kinobesuch ein Filmgespräch in der Schule zu gestalten. In Absprache bieten wir auch gerne individuelle Schwerpunktsetzungen an.
Dauer: Je nach Wunsch eine oder mehrere Unterrichtseinheiten
Kosten: € 3,- pro Schüler und Unterrichtseinheit

Altersgruppen: Unsere Angebote richten sich an alle Altersgruppen! Passend zum Film ist eine Vermittlung vom Kindergarten bis zum Erwachsenenalter möglich. Selbstverständlich werden die Inhalte entsprechend adaptiert.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden