Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Tickets (im folgenden auch "Karten") durch die NÖ Festival und Kino GmbH. Abweichende Bedingungen des Käufers (im folgenden auch "Kunde") haben nur Gültigkeit, wenn die NÖ Festival und Kino GmbH solchen abweichenden Bedingungen im Vorhinein schriftlich zugestimmt hat. Mit Abgabe einer Bestellung bzw. mit dem Kauf eines Tickets erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hausordnung sind auf der Homepage der NÖ Festival und Kino GmbH (www.kinoimkesselhaus.at) abrufbar und können bei Bedarf vom Kunden gespeichert werden bzw. liegen bei der Kassa auf Nachfrage auf bzw. hängen aus. Die von der Österreichischen Filmgalerie GmbH angebotenen Dienstleistungen betreffen Bereiche der Freizeitgestaltung und sind zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen (Freizeit-Dienstleistungen).

2. Kartenverkauf und Kartenreservierung
Kino
Der Kartenverkauf erfolgt an der Kino Kassa der NÖ Festival und Kino GmbH, Kino im Kesselhaus, Dr.-Karl-Dorrek-Strasse 30, 3500 Krems (Kino Kassa geöffnet ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn, siehe dazu die exakten Kinospielzeiten auf der Homepage www.filmgalerie.at). Kartenreservierungen können online über www.kinoimkesselhaus.at; per E-Mail über tickets@filmgalerie.at oder telefonisch unter (+43-(0)2732-908000) erfolgen. Die Bearbeitung der Reservierung erfolgt nach der Reihenfolge des Einlangens der Bestellungen. Reservierte Karten liegen bis 20 Minuten vor Filmbeginn zur Abholung bereit, nicht abgeholte reservierte Karten werden weiterverkauft. Programmänderungen und/oder allfällige Änderungen von Öffnungszeiten sind der Homepage www.kinoimkesselhaus.at oder der Kino Kassa zu entnehmen. Insbesondere bei der Reservierung von Tickets für das Kinofrühstück wird darauf hingewiesen, dass bei Nichtabholung der Tickets eine telefonische Benachrichtigung bis spätesten Sonntag 10.00 Uhr in der Filmbar unter der Telefonnummer: 02732/893 3599 erfolgen muss. Sollte diese Benachrichtigung nicht erfolgen, müssen unter der Bestellnummer in Zukunft keine Reservierungen seitens der Österreichischen Filmgalerie akzeptiert werden.

3. Zustandekommen des Vertrages
Die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot, das mit Bekanntgabe aller von der NÖ Festival und Kino GmbH geforderten Daten wirksam wird. Alle beim Bestellvorgang übermittelten Kundendaten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, außer die Daten werden zur Leistungserfüllung benötigt. Der NÖ Festival und Kino GmbH filsteht es frei, Angebote auf Ticketkauf binnen 14 Tagen ab Einlangen des Angebots entweder anzunehmen oder durch Absendung einer entsprechenden Erklärung an den Kunden abzulehnen, insbesondere im Fall des Vorliegens von zwischenzeitig eingetretenen Preissteigerungen oder von allfälligen irrtumsbedingten Fehlern in Verkaufsprospekten, Preislisten oder sonstigen Dokumentationen. Für derartige Preissteigerungen oder Fehler wird jede Haftung der NÖ Festival und Kino GmbH ausgeschlossen.

4. Preise und Zahlung
Sämtliche Preisangaben verstehen sich als “Bruttopreise“ (inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer). Druckfehler und einzelne Preisänderungen bleiben vorbehalten. Etwaige Importabgaben gehen zu Lasten des Kunden. Der Kartenpreis ist an der Kino Kassa sofort zur Zahlung fällig. Um eine Ermäßigung in Anspruch nehmen zu können (z.B. Club Ö1, Jugendlicher, Kind, Präsenz- und Zivildiener, Kunstverein der Kunstmeile Krems, Menschen mit besonderen Bedürfnissen etc.) ist beim Kartenkauf an der Kino Kassa ein entsprechender Ausweis vorzuweisen. Kann ein entsprechender Ausweis nicht vorgelegt werden, so erlischt der Anspruch auf Ermäßigung und es ist ein Aufpreis auf den Kartenvollpreis zu bezahlen. Ermäßigungen können nur zum Zeitpunkt des Kartenkaufs geltend gemacht werden und werden im Nachhinein nicht mehr berücksichtigt. Es kann jeweils nur eine Ermäßigung in Anspruch genommen werden. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die angekündigte und auf der Kinokarte aufgedruckte Beginnzeit der Vorstellung durch die  NÖ Festival und Kino GmbH um maximal 30 Minuten (z.B. wegen Überlängen des vorhergehenden Filmes) verschoben werden kann.

5. Gruppenbuchungen
Stornierung
Kostenlose Stornierung der gesamten Buchung bis 7 Tage vor dem gebuchten Termin. Innerhalb der letzten 6 Tage vor dem gebuchten Termin beträgt die Stornogebühr 50% des Gesamtbetrages. Stornierungen am Tag des gebuchten Termins sind nicht möglich und die Österreichische Filmgalerie GmbH sieht sich gezwungen, eine Stornogebühr von 100% des Gesamtbetrages einzuheben.

6. Vermietungen
Stornierung
Bei Storno innerhalb der letzten 14 Tage vor dem gebuchten Termin beträgt die Stornogebühr 50% des Gesamtbetrages. Stornierungen am Tag des gebuchten Termins sind nicht möglich und die NÖ Festival und Kino GmbH sieht sich gezwungen, eine Stornogebühr von 100% des Gesamtbetrages einzuheben.

7. Versand / Lieferzeiten
Der Versand von Katalogen erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Es wird eine Versandgebühr Einschreiben) verrechnet. Bei Nachnahme-Versand werden generell EUR 7,00 verrechnet. Der Kunde wird die versendeten Kataloge unverzüglich nach Erhalt auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüfen und allfällige Reklamationen ohne unnötigen Aufschub mitteilen. Ist ein Kunde Unternehmer, ist er bei sonstigem Verlust seiner Gewährleistungsansprüche zur sofortigen Prüfung und zur umgehenden Mängelrüge verpflichtet. Bei Buchbestellungen der Ausstellungsbroschüren der NÖ Festival und Kino GmbH aus dem In-, und Ausland: Versand der Broschüre erfolgt nach Bezahlung der Vorausrechnung. Mit dem Versand entstehende Spesen (Porto) werden in der Rechnung gesondert angeführt.

8. Zahlungsarten
Die NÖ Festival und Kino GmbH akzeptiert folgende Kreditkarten: Master Card, American Express, Diners Club, Visa, JCB. Ebenso möglich sind Barzahlung und Zahlung mittels Bankomatkarte (Maestro).

9. Ausschluss eines Rückgabe- und Umtauschrechts

Rücknahmen und/oder Umtausch von Tickets sind ausgeschlossen. Es findet keine Rückerstattung von bezahlten Kartenpreisen statt. Besetzungs-, Programm- und/oder Ablaufänderungen sowie Änderungen bei den Beginnzeiten sind ausdrücklich vorbehalten und gelten nicht als Grund für die Rückgabe und/oder den Eintausch des Tickets.

10. Absagen einer Kino Vorstellung am Vorführungstag, Abbruch der Vorführung
Im Falle einer Programmänderung einer Vorstellung, die erst am Vorführungstag selbst bekanntgegeben wird, erhält der Kunde – für den Fall, dass er den Ersatzfilm nicht sehen will - bei der Kino Kassa eine 1 € Ermässigung auf ein Kino Ticket seiner Wahl. Im Falle des Filmabbruchs aus technischen Gründen (z.B. Filmriss ohne Fortführungsmöglichkeit) erhält der Kunde am selben Tag des Vorfalls bei Reklamation einen Gutschein für eine Kinokarte an der Kino Kassa.

11. Open Air Kino
Bei Open-Air Veranstaltungen erhalten die ersten 100 Kartenbesitzer (siehe Markierung der Tickets bzw. Zählkarten) im Falle einer witterungsbedingten Absage bzw. Verlegung der Open Air Veranstaltung einen Sitzplatz im Kino im Kesselhaus.
Ausdrücklich wird hervorgehoben, dass die ersten 100 Personen, die ihr Ticket erworben und abgeholt haben, Anspruch auf einen Schlechtwetter-Sitzplatz im Kino im Kesselhaus haben. Jene Besucher, die nicht unter die oben angeführten 100 Personen fallen, die im Schlechtwetterfall ins Kino im Kesselhaus wechseln können, erhalten im Falle einer witterungsbedingten Absage den Eintrittspreis entweder vor Ort oder ab dem ersten Werktag nach der abgesagten Open Air Veranstaltung rückerstattet. Die Rückerstattung kann nur erfolgen, sofern die Open Air Kinovorstellung nicht bis zur Pause bzw. 50 Minuten nach Beginn gedauert hat. Die Geldrückgabe für Karten erfolgt bis einschließlich 1 Woche nach der Veranstaltung. Die Auszahlung kann persönlich in Form einer Barauszahlung erfolgen oder durch Überweisung auf ein Bankkonto des Kunden. Die Vorlage der Eintrittskarte im Original ist erforderlich.

12. Leistungsanspruch

Der Kunde hat erst nach vollständiger Bezahlung des Preises Anspruch auf Leistung. Bis dahin verbleibt die Karte im Eigentum der NÖ Festival und Kino GmbH Der Kunde hat nur nach Vorweis eines gültigen Tickets (Ticket mit Abriss) Anspruch auf Leistung.

13. Hausordnung

Jede gültige Karte berechtigt eine Person zum Besuch der angegebenen Kino Vorstellung oder/und der Ausstellung unter Einhaltung der Hausordnung. Dem Personal des Publikumsdienstes ist auf Verlangen stets die gültige Karte vorzuweisen. Kino: Es ist nicht zulässig einen anderen als den auf der Karte bezeichneten Platz einzunehmen. Bei Verstößen gegen die Hausordnung oder die obigen Bestimmungen kann der Besucher ohne Rückerstattung des Kaufpreises der Vorstellung verwiesen werden.

14. Zu spät kommende Besucher

Um dem Publikum einen ungestörten Kinobesuch/ein ungestörtes Konzert (z.B. im Falle von Kino mit Live-Musik) zu ermöglichen, erhalten zu spät kommende Besucher ausschließlich in der Pause oder in einer der Applauspausen nach Anweisung des Publikumsdienstes Einlass.

15. Besetzungs-, Programm- und/oder Ablaufänderungen sowie Änderungen bei den Beginnzeiten

Besetzungs-, Programm- und/oder Ablaufänderungen sowie Änderungen bei den Beginnzeiten sind vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch der Karten. Programmänderungen sind der Homepage www.kinoimkesselhaus.at oder der Kino Kassa zu entnehmen.

16. Urheberrechte und sonstige Schutzrechte, Bildnisschutz

Ohne Sondergenehmigung sind jegliche Bild- und/oder Tonaufnahmen vor, während und nach der Kinovorstellung bzw. dem Ausstellungsbesuch aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Bei Fernseh-, Film- oder Photoaufnahmen ist der Besucher ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung/dem Ausstellungsbesuch gemachten Aufnahmen (Bild, Film, Video) ohne Vergütung im Rahmen der üblichen Auswertung verwendet werden dürfen.

17. Aufsichtspflichten

Durch den Kauf der Eintrittskarte wird der Besucher in seiner Eigenschaft als Begleitperson einer nicht voll geschäftsfähigen Person von einer Aufsichtspflicht nicht entbunden und haftet für jegliche Schäden, die durch eine Unterlassung seiner Pflichten entstehen.
Kinder und Jugendlichen ist der Besuch nur hinsichtlich jener Filmvorführungen möglich, die für ihre oder eine jüngere Altersstufe durch die jeweils zuständige Jugendfilmkomission freigegeben wurde. Wenn die NÖ Festival und Kino GmbH bezüglich der Erfüllung des für einen Besuch erforderlichen Alters Zweifel hat, erklärt sich der (jugendliche) Kinobesucher bereit, sein Alter durch Vorlage eines Lichtbildausweises nachzuweisen. Von der Einhaltung der Jugendzulassungsbestimmungen kann der Kinobetreiber durch die Eltern des jugendlichen Kinobesuchers oder eine sonstige Begleitperson nicht entbunden werden.

18. Konsumentenschutzrechtliche Hinweise

Da es sich bei den angebotenen Dienstleistungen um Freizeit-Dienstleistungen im Sinne des Konsumentenschutzgesetz handelt, steht dem Kunden bei einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder bei einer im Fernabsatz abgebenen Vertragserklärung ein gesetzliches Sonderrücktrittsrecht nicht zu.

19. Richtlinien zum Datenschutz

Durch die Bestellung und Inanspruchnahme von Leistungen der NÖ Festival und Kino GmbH, insbesondere durch den Kauf von Eintrittskarten, unterwirft sich der Kunde den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Im Rahmen des Unternehmenszwecks der NÖ Festival und Kino GmbH ist es notwendig, dass personenbezogene Daten des Kunden verarbeitet werden. Sollte der Kunde gesondert auch einer jederzeit widerruflichen Verwendung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen des Informationsverbundsystems „Vertriebsdatenbank der Betriebe der NÖ Kulturwirtschaft“ (§ 4 Z 13 iVm 50 DSG 2000) zugestimmt haben, werden seine im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit der NÖ Festival und Kino GmbH ermittelten personenbezogenen Daten an die verbundenen Unternehmen der Österreichischen NÖ Festival und Kino GmbH übermittelt und verwendet. Auf der Homepage der NÖ Kulturwirtschaft www.noeku.at finden sich unter „Gesellschaften“ alle am Informationsverbundsystem „Vertriebsdatenbank der Betriebe der NÖ Kulturwirtschaft“ teilnehmenden Auftraggeber. Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden, ein Widerruf ist schriftlich an die NÖ Kulturwirtschaft GmbH, Neue Herrengasse 10, 3109 St.Pölten, per Fax: 02742/908041 oder per E-Mail office@noeku.at zu richten. Um eine rasche Bearbeitung der Widerrufserklärung zu erleichtern, empfehlen wir den Widerruf per E-Mail an uns zu senden.

20. Erfüllungsort, Rechtswahl und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Krems. Unbeschadet besonderer Zuständigkeiten für Verbraucher ist für alle aus oder im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Vertrag entstehenden Rechtsstreitigkeiten das sachlich zuständige Gericht in Krems zuständig. Österreichisches Recht unter Ausschluss der internationalen Verweisungsnormen gilt als vereinbart. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

21. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften (etwa den Bestimmungen des KSchG) widersprechen, so behalten die übrigen Bestimmungen dieser AGB dennoch ihre Gültigkeit. Wir behalten uns vor, unsere AGB jederzeit zu ändern.


NÖ Festival und Kino GmbH

Minoritenplatz 4
A-3500 Krems an der Donau

Ansprechperson: Albrecht Großberger
Telefon +43-(0)-2732-9080-00
Telefax +43-(0)-2732-908031
office@filmgalerie.at

UID: ATU 54155202
Firmenbuchnummer: 218787 X
Firmenbuchgericht: LG Krems an der Donau
HYPO NOE Landesbank
Kontonummer: 6452228104
BLZ: 53000
IBAN: AT645300006452228104
BIC: HYPNATWW

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden