Open Air Kino

Liebes Kinopublikum,

eigentlich zeigen wir in unserem Open Air Kino immer die Highlights des vergangenen Jahres. Da der Kinovorhang 2020 aber öfter geschlossen als geöffnet war, präsentieren wir Ihnen heuer (fast) nur „neue“ Filme, darunter sehr viele Previews.

Wir eröffnen die große Leinwand auf der Wiese vor dem Kesselhaus mit dem 3-fachen-Oscar-und Golden Globe-Gewinner Nomadland, einem atemberaubenden Roadmovie quer durch die USA mit einer grandiosen Frances McDormand als Arbeitsnomadin. Filmemacherin Chloé Zhao wirft in ihrem berührenden Drama einen Blick auf eine amerikanische Randgesellschaft. 

Auch sonst haben wir einiges an ausgezeichneten Filmen zu bieten. Da wäre Minari – Wo wir Wurzeln schlagen (Oscar, Sundance Filmfestival), ein sehr wahrhaftiger Film, über das Zusammenleben verschiedener Generationen, Identität und Mut einer amerikanisch-koreanischen Familie, die von L.A. nach Arkansas zieht. Auch Thomas Vinterbergs Der Rausch (Oscar, César) ist bereits vor offiziellem Kinostart Kritiker- und Publikumsliebling: So wurde Alkohol-Exzess noch nie inszeniert. Maria Schrader beschäftigt sich in Ich bin dein Mensch (Silberner Bär) mit der Frage nach dem perfekten Partner, kann das eigentlich auch ein Roboter sein? Neben dem sehr hochkarätigen Spielfilm-Programm sind heuer auch drei herausragende Dokumentationen am Start. Eine von ihnen ist Now, in der junge Klimarebell*innen an die Vernunft der Erwachsenen appellieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Sommerkino!


Ihr Kino im Kesselhaus-Team

 

Das gesamte Programm finden Sie in der Programmübersicht oder im Programmheft zum Download.

 

Wenn ein Film aufgrund des schlechten Wetters in den ersten 50 Minuten nach Beginn abgebrochen werden muss, bekommen Sie den vollen Kartenpreis rückerstattet, dafür bitte dieses Formular ausfüllen und an tickets@kinoimkesselhaus.at retournieren. Zum Formular >>

 

 

LogoNoe2

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden